Spenden

Kontoinhaber: New Heart Project e.V. 

Kreditinstitut: Sparkasse

IBAN: DE03 6805 0101 0013 9605 22

BIC: FRSPDE66

Bei Angabe deiner Adresse im Betreff senden wir dir postalisch eine Spendenbescheingung zu.

Wie deine Spende verwendet wird

Wir möchten in naher Zukunft neue Kopfhörer anschaffen, den Teewagen neu aufbauen und dringende Reparaturen vornehmen (z.B. neue Batterien für das Fahrrad, Solarplatten..). Außerdem wollen wir unsere wöchentliche Teeaktion „Chai in the Park“ mit der kostenlosen Ausgabe von Suppe zu „Soup in the Park“ erweitern. Da wir auch in Zukunft viele Veranstaltungen in Freiburg durchführen und Hoffnungsorte schaffen möchten, brauchen wir deine Unterstützung um die laufenden Kosten zu decken.

Was wir tun

Hier die Zielsetzung für unsere beiden regulären Veranstaltungen, Chai in the Park und New Heart Festival:

• Jeder Teilnehmer soll wertschätzende Begegnung und bedingungslose Annahme erleben
• Wir vermitteln Hoffnung und wirken Einsamkeit entgegen
• Wir unterstützen die Gemeinwesenarbeit und arbeiten mit weiteren sozialen Initiativen und Organisationen zusammen
• Wir vernetzen Menschen aus verschiedenen Milieus und Altersstufen
• Wir bieten eine Plattform für vielfältiges ehrenamtliches Engagement
• Wir wirken deeskalierend und setzen uns ein für Prävention von Kriminalität, Drogen- und Alkoholmissbrauch.

Zusätzlich wollen wir in Zukunft weitere Angebote entwickeln:

• Weiterbegleitung, ehrenamtliche Einzelfallhilfe
• Vermittlung von Bildungsangeboten
• Vermittlung von Beratungsangeboten
• Begleitung bei Behördengängen

Wirkung des Projekts

An unseren Veranstaltungen in den Parks von Freiburg nehmen Menschen aus den unterschiedlichsten Milieus und Hintergründen teil.  Wir haben in unzähligen Veranstaltungen erlebt, dass unsere Aktionen für Menschen, die sich verloren und hilflos fühlen, zu Hoffnungsorten wurden. Kostenloser leckerer Tee, wertschätzende Gespräche mit unserem ehrenamtlichen Team und friedlicher, drogenfreier Tanz öffnen einen Raum in dem gegenseitige Annahme möglich wird. Wir haben gesehen, wie obdachlose Menschen neue Hoffnung fanden, Studierende den ganzen Abend nüchtern tanzten, einsame Menschen, Alte und Junge gemeinsam tanzten, Geflüchtete Respekt, Wertschätzung und Würde erfuhren, und Familien in einer sicheren Umgebung zusammenkamen, während die Kinder versuchten unsere Seifenblasen einzufangen.

Menü schließen